Kurzchronik

Die wichtigsten Daten auf dem Weg von der Gründung bis Heute

1920 – Gründung des Trommler- und Pfeiferkorps Dremmen

1921 – Erster öffentlicher Auftritt

1927 – Anfertigung der ersten Uniform

1949 – Neuer Beginn nach dem Krieg

1952 – Überreichung der noch heute getragenen Plakette mit der Aufschrift “Zur Erinnernung an die Alten, zum Ansporn für die Jungen” durch die Gründer des Vereins.

1970 – Großes Jubiläum mit Zapfenstreich zum 50-jährigen Bestehen. 

1971 – Neue Uniformen und ein Umschwung im Verein. 

1976 – Gründung des Jugendkorps. 

1981 – Zur Frühkirmes wird erstmalig wieder zum “Wecken” aufgespielt – in neuer Uniform.

1988 – Teilnahme an einem Volkloreaufzug zugunsten der Krebshilfe. 

1989 – Ausrichtung des Dremmener Oktoberfestes und Ernennung von Josef Kochs zum Ehrenmitglied für 40-jährige aktive Mitgliedschaft. 

1992 – Ausrichtung des Stadtmusikfestes.

1993 – Ernennung von Heinz Wickerath zum Ehrenmitglied für 40 Jahre Treue.

1995 – Großes Jubiläumsfest zum 75-jährigen Bestehen mit Zapfenstreich und Festbankett. Überreichung der großen Marschtrommel und der Lyra.

1996 – Ausflug und Mitwirkung beim Oktoberfest in München.

1997 – Erste Feier in der neuen Mehrzweckhalle durch das Trommler- und Pfeiferkorps Dremmen.

1999 – Ausflug nach Schröcken – Österreich – mit Konzert. Ernennung von Klaus Paulus und Heinz Aretz zu Ehrenmitgliedern für 40-jährige aktive Mitgliedschaft. Ehrung von Josef Kochs für 50 aktive Jahre im Verein.

2000 – Vorstellung der neuen Uniformen bei der Frühkirmes

2001 – Gewinn des Wanderpokals beim Königsvogelschuß. 5-tägiger Ausflug nach Salzburg. Ehrung von Matthias Bröcken zum Ehrenmitglied für 40-jährige aktive Mitgliedschaft beim Kameradschaftsabend.

2003 – Großer Kameradschaftsabend mit Programm und Ehrungen verdienter Mitglieder.

2004 – 4-tägiger Ausflug nach Berlin mit Besichtigung des Reichstags und anderer denkwürdiger Bauwerke.

2005 – Kameradschaftsabend mit dem ersten Auftritt des Nachwuchses und Ehrungen verdienter Mitglieder. Zapfenstreich beim 100-jährigen Bestehen des Musikvereins St. Josef Dremmen.

2006 – 18. Stadtmusikfest der Spielmannszüge und 1. Kölsche Nacht in Dremmen.

2007 – Gottfried und Elke Botterweck sind das Schützenkönigspaar 2007. Fredy Schützendorf wird nach 40 Jahren Vereinszugehörigkeit zum Ehrenmitglied ernannt.

2008 – Philipp Laven ist Schülerprinz und begleitet unsere Kirmes. Walter Dreßen wird nach 40 Jahren Vereinszugehörigkeit zum Ehrenmitglied ernannt.

2009 – Großer Zapfenstreich zum 75-jährigen Bestehen der Feuerwehr Porselen. Tod von Heinz Adalbert Tocha. Großer Zapfenstreich zum 100-jährigen Bestehen des TuS Rheinland Dremmen. Großer Zapfenstreich zu Ehren des scheidenden Bürgermeisters Josef Offergeld.

2010 – Après Ski Party am Vorabend des 90-jährigen Bestehens. 90-jähriges Bestehen mit Alfred Reischert als Schirmherr und Jochen Linzen als Festredner. Ehrung von Michael Tocha für 30 Jahre aktives Mitglied. Gewinn des Vereinspokals beim Vogelschuss. 

2011 – Großer Zapfenstreich zum 50-jährigen Bestehen des Musikverein Uetterath. Großer Zapfenstreich zum Bezirksschützenfest in Dremmen. Ausflug nach New York zur Steuben Parade. Kameradschaftsabend mit dem ersten Auftritt des Nachwuchses unter der Leitung von Christian Jöris und Ehrungen verdienter Mitglieder. Teilnahme am St. Martinszug im Stadion der Borussia aus Mönchengladbach.

2012 – 1. Dremmener Schirmbar in der Mehrzweckhalle Dremmen. Großer Zapfenstreich zum 150-jährigen Bestehen der Schützenbruderschaft Porselen. Teilnahme an der Landesmeisterschaft in Stolberg und erringen des 2. Platzes in der Wertung der Traditionsspielleute und 3. Platzes in der Marschwertung. Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Chemnitz. Gottfried Botterweck, Helmut Jöris und Ewald Stolz werden nach 40 Jahren Vereinszugehörigkeit zu Ehrenmitgliedern ernannt.

2013 – Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Chemnitz. Erreichen des 5. Platzes in der Traditionsspielleutewertung und 7. Platz in der Marschmusikwertung. Qualifikation zur Weltmeisterschaft in Brasilien und Dänemark. Josef Kochs feiert seinen 80-ten Geburtstag. Franz-Josef Laven wird nach 40 Jahren Vereinszugehörigkeit zum Ehrenmitglied ernannt.

2014 – 3. Dremmener Schirmbar in Verbindung mit dem 26. Stadtmusikfest der Spielmannszüge. Ausflug mit den Frauen nach Köln.

2015 – Zapfenstreich zum Jubiläumsschützenfest. Ernennung von Ralf Schiffers zum Ehrenvorsitzenden und Ehrung für über 24 Jahre Vorstandsarbeit.

2016 – 5. Dremmener Schirmbar. 1. Aufzug in Wanlo. Ausflug nach Willingen im Sauerland. Ralf und Rene Schiffers zu Ehrenmitgliedern ernannt.

2017 – Tod von Heinz Wickerath. Zum 25. Mal in Linnich aufgetreten. 1. Aufzug in Boisheim, Hardterbroich und Mönchengladbach-Schelsen – hier mit “Englischer Drehung”. Probe auf 20:00 Uhr verlegt. Teilnahme am Bundesschützenfest in Heinsberg. Kameradschaftsabend mit Ehrung für Fredy Schützendorf für 50 Jahre aktiv im Verein. Thomas von de Berg nach 40 Jahren zum Ehrenmitglied ernannt.

2018 – Ausflug und Teilnahme am 5. Internationalen Musikkapellentreffen in Kirchberg (Kitzbühl). Tod von Josef Kochs.